Sie sind hier

Das Fest der Elfen

(Phantastische Weihnachtsstorys)

Wenn sich Schnee und Eis über die Welt legen, zelebrieren Elfen, Dämonen und Geisterwesen ihre höchsten Feste. Die beliebtesten Autoren der Fantasy und Science-Fiction wie Julia Conrad, Tobias O. Meißner, Jeff Carlson, Will Elliott, Marliese Arold und Thomas Plischke greifen die Magie des Winterfestes auf und beschwören die dämonischen, turbulenten und dunklen Seiten der kalten Jahreszeit. Mit exklusiven neuen Erzählungen ist diese Anthologie ein Muss für alle Fans phantastischer Welten. Das perfekte winterliche Lesevergnügen.

 

Erscheinungstermin: Oktober 2009

240 Seiten
Kartoniert
€ 7,00 [D], € 7,20 [A], sFr 10,50
ISBN: 9783492267069

 

 

Kommentare

3
Bild des Benutzers Lollyolopop

Das Fest der Elfen

Ich habe das Buch "Das Fest der Elfen" von meinem Papa zu Weihnachten bekommen. Leider war das Buch eine kleine Enttäuschung: Es hat weder viel mit Weihnachten zu tun, noch sind die Elfen in den Kurzgeschichten der Höhepunkt. Allerdings sind die elf Kurzgeschichten in diesem Buch trotzdem nicht schlecht, wobei es sich bei einigen eher um Science-Fiction als um Fantasy handelt. Die Kurzgeschichten regen sehr zum Nachdenken an. Meine Lieblingsgeschichte war "Die Tränensammlerin". Ich kann das Buch an alle weiterempfehlen, die sich für fantasievolle Kurzgeschichten interessieren.

... mehr lesen
5
Bild des Benutzers Sonnenscheinchen

Meine Lieblingskurzgeschichte

In der Anthologie "Das Fest der Elfen" von Carsten Polzin (Hg.) sind elf Kurzgeschichten enthelten. Die Kurzgeschichten unterscheiden sich in der Schreibweise: Während die Einen eher lustig geschrieben wurden, sind andere eher nachdenklich oder skuril. Mit Weihnachten oder Elfen haben aber nicht alle Geschichten etwas zu tun, oder nur peripher. Dieses Buch enthält meine Lieblingskurzgeschichte:

... mehr lesen
5
Bild des Benutzers PMelittaM

Empfehlenswertes Fantasy-Buch zum Thema Weihnachten

Ein sehr empfehlenswertes Buch mit elf phantastische Kurzgeschichten zum Thema Weihnachten. Zehn der Geschichten wurden extra dafür geschrieben, bei der elften handelt es sich um eine klassische Geschichte von John Christopher (aus dem Jahr 1949). Die Autoren sind u. a. Julia Conrad, Tobias O. Meißner, Thomas Plischke, die bei Genrefans gut bekannt sind.

... mehr lesen