Sie sind hier

Die Ordenskrieger von Goldberg

(Die zerrissenen Reiche 2)

Mit Dampfwagen und Blitzwerfern gegen die Zerrissenen Reiche.

Für den ehemaligen Sucher Garep führt kein Weg in den Zwergenbund zurück. Nach seiner spektakulären Flucht aus der Hauptstadt reist er mit der Menschenspionin Sira an Bord eines Schiffes in die Zerrissenen Reiche. Doch dort herrscht Krieg. Mit Dampfwagen und Blitzwerfern rücken die Zwerge gegen die Ordensburg von Goldberg vor. Eine junge Kriegerin soll den größten Schatz der Ordensburg in Sicherheit bringen ...

Der neue Band der Serie um »Die Zerrissenen Reiche« bietet actionreiche Fantasy vom Feinsten.

Erscheinungstermin: März 2009
464 Seiten
Kartoniert
€ 8,95 [D], € 9,20 [A], sFr 13,50
ISBN: 9783492266734

Vergriffen, keine Neuauflage.

Kommentare

0
Bild des Benutzers Gorywynn

Also verglichen mit der

Also verglichen mit der letzen Leseprobe aus der Reihe wirkt der Folgeband hier gar nicht mehr, wie ein Krimi, sondern wirklich wie richtige Fantasy. Obwohl mir auch der Krimianteil in der ersten Leseprobe gefallen hat, finde ich es gut, dass es noch weiter geht, denn die Reihe verpsricht ja echt ganz gut zu werden. =) Und nachdem, was hier so gesagt wird, wird der Platz auf der Wunschliste für die Reihe immer wahrschienlicher.

_____________________________

Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid

... mehr lesen
0
Bild des Benutzers falling_slowly

Hört sich ja spannend an

Hört sich ja spannend an das Buch, steht schon lange auf meiner Wunschliste und gestern hab ichs mir in meiner Lieblingsbuchhandlung gekauft. bin schon gespannt wies weitergeht :)

... mehr lesen
0
Bild des Benutzers sabisteb

Die Helden aus "Die Zwerge von Amboss" sind zurück

Die Helden aus "Die Zwerge von Amboss" sind zurück. Die Zwerge haben den zerrissenen Reichen der Menschen die Krieg erklärt, um die Einheit ihres eigenen Landes zu bewahren. Dies hat den positiven Nebeneffekt, dass dadurch das Proletariat von den Straßen der zwergischen Metropolen verschwindet und als Kanonenfutter verheitzt wird. Die Menschen werden in Lagern interniert und nur wenige Reiche konnten sich dem noch entziehen. Die Fabrikbesitzer freuen sich über die vollen Auftragsbücher. Der Krieg hat eine Wirtschaftkriese verhindert oder beseitigt.

... mehr lesen

Seiten