Sie sind hier

Elbenzorn (TB)

Vor langer Zeit wurden die Dunklen Elben von den Goldenen aus ihrer gemeinsamen Heimat vertrieben. Seitdem ziehen die Dunklen rastlos und grollerfüllt durch die Welt. Als mehrere Goldene Elben auf mysteriöse Weise ums Leben kommen, geht die Angst um: Ist dies die Rache der Dunklen für das Unrecht der Vergangenheit? Zwei Elbenschwestern versuchen die Vorkommnisse zu enträtseln – und decken eine Verschwörung auf, die die Grundfesten ihrer Welt zu erschüttern droht. Denn die Aufrührer bereiten sich im Verborgenen schon zum alles entscheidenden Angriff vor, um die Elben zu unterjochen. »Elbenzorn« – ein Roman, unverzichtbar für alle Fans von Trollen, Zwergen und Drachen.

 

Erscheinungstermin: Februar 2010


480 Seiten
Kartoniert
€ 9,95 [D], € 10,30 [A], sFr 14,90
ISBN: 9783492267137

 

 

Kommentare

0
Bild des Benutzers Gorywynn

Also das Buch hier müsste

Also das Buch hier müsste das Erste sein, wenn es denn überhaupt noch weitere gibt. Ich besitze nämlich noch die ältere Auflage des Buches in diesem Klappbrochur-Format. Und auch wenn es schon länger her ist, dass ich es gelesen habe, weiß ich noch, dass ich das Buch doch ziemlich gut fand. ^^ Nur ist es echt verwirrend, dass die Neuauflage so vollkommen anders aussieht als die erste. Hätte im ersten Augenblick gedacht, dass wäre ein Fortsezung, aber die Leseprobe kam mir so bekannt vor.

_____________________________

... mehr lesen
0
Bild des Benutzers Anendien

Fantasy in einem neuen Gewand

Zwar wird Elbenzorn mal wieder mit Tolkien's Herr der Ringe in eine Schachtel geworfen (jedenfalls wenn man vom Buchrücken ausgehen kann), aber der eingefleischte Tolkien Leser wird hier andere Elben kennen lernen. Die Geschichte ist schlüssig und durchdacht, liest sich flüssig und der Spannungsbogen wird konsequent, bis zuletzt, gehalten.

Die Hauptfiguren dieser Geschichte sind allesamt mehr als sympathisch, so besteht die Gruppe, nicht wie gewohnt, aus strahlenden Helden, wo man von Anfang an weiß, dass sie sowieso nicht aufzuhalten sind, sondern aus den

... mehr lesen
0
Bild des Benutzers Nuramon95

Auch Elben sind nur Menschen...

 Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen und bin soeben damit fertig geworden.

Die Story des Buches ist sehr spannend und ohne sinnloses Gemetzel, die Autorin legt mehr wert auf gut durchdachte Entscheidungen ihrer Charaktere. Die Protagonisten und ihre Umgebung werden mit viel Liebe zum Detail, aber keineswegs langweilig beschrieben. 

Frau Gerdom schafft ein interessantes Bild der Elben, das nur wenig mit den gefühlskalten und übermächtigen Wesen zu tun hat, welche in vielen anderen Büchern ihr Unwesen treiben. Auch sie haben einige Leichen im Keller...

... mehr lesen

Seiten