Sie sind hier

Das Wörterbuch des Viktor Vau (TB)

Seit Jahrzehnten arbeitet Viktor Vau an seinem Wörterbuch – einer einzigartigen Sammlung von Begriffen, die die Welt so exakt beschreiben wie nie zuvor. Doch Viktor Vau ahnt nicht, dass sein Werk auch ein furchterregendes Geheimnis birgt. Als im Meer eine Raumkapsel unbekannter Herkunft entdeckt wird, stößt man darin auf eine Botschaft, die nur Viktor Vau entschlüsseln kann. Die Nachricht erschüttert die Welt – und ausgerechnet Viktor Vau steht im Mittelpunkt einer drohenden Katastrophe … Gerd Ruebenstrunks Meisterwerk »Das Wörterbuch des Viktor Vau« ist das phantastische Highlight des Jahres.

 

Erscheinungstermin: 18.06.2012

416 Seiten
Kartoniert
€ 9,99 [D], € 10,30 [A], sFr 14,90
ISBN: 9783492268745
 

vergriffen

 

 

Kommentare

4
Bild des Benutzers kassandra10

Scifi Abenteuer der Extraklasse

Was anfänglich wie eine kleine Story über einen verkannten Wissenschaftler daher kommt, entpuppt sich als spannenden Scifi-Roman. Ein OWO – ein unbekanntes Flugobjekt wird eines nachts gesichtet. Dennoch gerät kleiner zuerst aus dem Häusschen, denn es kommt alltäglich vor, das Weltraumschrott in die Erdatmosphäre eintritt und im den Meeren dieser Erde untergeht. Doch der Computer hat sich hier anscheinend nicht verrechnet, denn das OWO wird nicht erkannt und sieht nicht nach Erdenbau aus….

Mit leichter Ironie gesalzen und ein bisschen Scifi-Spannung!
 

... mehr lesen
0
Bild des Benutzers Anna Oriens

Wörterbuch des Vau= nichts für mich

Das Wörterbuch des Viktor Vau ist nichts für mich. Die weitläufigen wissenschaftlichen Diskussionen erinnern mich an Frank Schätzings Buch Lautlos und ermüden mich im gleichen Maße. Auch gibt es in diesem Buch nicht wirklich eine Hauptperson, nur ein Handlungskollektiv von Nebenpersonen, die am Ende alle irgendwie machtlos sind. Hier wiedereum fühle ich mich an Gerd Hauptmanns Die Ratten erinnert (Schullektüre), das ich ebenfalls nicht mochte.

<!--break-->

... mehr lesen
0
Bild des Benutzers Dhavoria

Sehr gut gelungener Roman.

Ein wirklich gut gelungenes Buch mit Höhen und Tiefen. Der Roman lässt einen fast mitfiebern, und entpuppt sich dabei als echter Page-Turner. Ich hab das Buch fast in einem Zug durchgelesen. Auf der einen Seite um zu erfahren wie es weiter geht, auf der anderen, weil ich nicht gemerkt habe wie die Zeit vergeht, weil es mich so gefesselt hat.

... mehr lesen