Sie sind hier

Hölle (TB)

Jamies schwärzester Albtraum beginnt, als er eines Nachts beinahe einen Clown überfährt. Von nun an wird er von einer Horde Clowns verfolgt, eiskalten Killern aus einer anderen Welt. Sie entführen Jamie in den Pilo-Zirkus, ein Höllenreich jenseits unserer Wirklichkeit, und unterziehen ihn wahnwitzigen Prüfungen. Dadurch soll er wie sie zum Killer werden und damit zum Diener einer uralten Macht, die nur ein Ziel kennt: die Menschheit vollständig auszulöschen.

Erscheinungstermin: Dezember 2009

Aus dem australischen Englisch von Birgit Reß-Bohusch
400 Seiten
Kartoniert
€ 9,95 [D], € 10,30 [A], sFr 14,90
ISBN: 9783492267090

Vergriffen, keine Neuauflage.

Kommentare

0
Bild des Benutzers Nazena

Jamie führt ein

Jamie führt ein Durchschnittsleben, bis er eines Nachts beinahe einen Clown überfährt. Daraufhin stalken ihn diese, verwüsten seine Wohnung aufs Übelste und entführen ihn schließlich. Als er wieder zu sich kommt, befindet er sich im abgedrehtesten Zirkus des Universums. Die Clowns wollen ihn zu einem festen Bestandteil ihres Programms machen, doch die weiße Schminke weckt das Alter Ego JJ in Jamie. Und Jamie ist ein fieser Psychopath, der in kürzester Zeit Angst und Schrecken verbreitet.
... mehr lesen
0
Bild des Benutzers hanniball

Die Hölle mal clownesk

In "Hölle" fesselt Will Elliott mit einer geballten Ladung schwarzen Humors mit deutlichem Gruseleinschlägen.
Auch wenn die Leseprobe nicht wirklich erahnen läßt, wie es weitergeht, eines ist auf jeden klar: Für Jamie wird Hölle ein echter Alptraum.
Die Darstellung von Jamie, der zu Anfang der Leseprobe einen Clown fast, aber nur fast überfährt, ist liebevoll und detailreich, was in gewissen Grenzen auch für die "normalen" Nebenfiguren gilt, auch wenn hier die Darstellung etwas oberflächlicher bleibt.

... mehr lesen
0
Bild des Benutzers xena_2001de

Das Buch ist klasse,

Das Buch ist klasse, allerdings nicht für jederman geeignet.

Dan Wells hat mit seinem Pilo Zirkus eine ganz neue Art von Grusel/Horror geschaffen, die nicht im Geringsten mit Stephen Kings 'ES' vergleichbar ist.

Ich würde das Buch Lesern empfehlen, die schwarzen Humor verbunden mit Horror zu schätzen wissen. Die vertretenen Charaktäre, die im Roman reichen von tragisch/komisch bis hin zu ekelig/abstoßend. Definitiv NICHTS für Leute mit Clown-Phobie ;) Nach der Lektüre des Buches wird es sicherlich einige Menschen mit eben dieser Phobie mehr geben...

... mehr lesen

Seiten