Sie sind hier

Last days on Earth

Thriller

DER ENDZEIT-THRILLER FÜR PHANTASTEN!

Laut den Maya wird die Erde am 21. Dezember 2012 untergehen. Uns allen steht die totale Apokalypse bevor. Das Schicksal der Menschheit scheint besiegelt – oder gibt es ein unentdecktes Geheimnis in den Prophezeiungen, einen letzten Weg, die Katastrophe noch abzuwenden? Die Maya waren ein Volk von großer Weisheit, sie konnten in die Zukunft blicken und sahen, dass die Menschheit am 21. Dezember 2012 vollständig vernichtet wird: Die Welt wird von Feuersbrünsten heimgesucht und von Erdbeben erschüttert, die Meere treten über die Ufer, die Sonne brennt erbarmungslos auf die Erde nieder, die Ernten verdorren, die Tiere verenden, die Menschen verhungern – nichts bleibt mehr, wie es war. Doch eine allerletzte Hoffnung gibt es. Karla van Zomeren ist eine Weiße Hexe. Nur sie kann die absolute Katastrophe verhindern – wenn sie sich der düsteren Vorhersage entgegenstellt und dabei ihr Leben, ihre Liebe und das Schicksal der ganzen Welt riskiert.

 

Erscheinungstermin: 16.04.2012

448 Seiten

Klappenbroschur

€ 16,99 [D], € 17,50 [A], sFr 24,50

ISBN: 9783492702553

vergriffen

 

 

Die Apokalypse naht und Julian Frost hat sich bereits eine Checkliste mit Punkten erstellt, die auf jeden Fall noch erledigt werden sollten!

>> zur Apokalpse-Checkliste

Kommentare

5
Bild des Benutzers starone

Last Days on Earth von Julian Frost

Zum Inhalt:
Aus einem Museum werden angekettete Bücher bei denen es um das Weltuntergangsthema geht gestohlen. Der Wachmann in diesem Museum kann sich in einen Wehrwolf verwandelt, was ihm aber auch nichts nützt, denn er kommt auf bestialischeweise um. Durch einen Mann, der wiederum gerne Menschenblut trinkt und sich daran ergötzen kann, wenn man zum Beispiel Todesangst durch ihn erleiden muss. Sehr unheimlich, interessant und gleichsam brutal dieser Beginn. Was mag da alles dahinter strecken, denn es geht um Mord und Diebstahl.

... mehr lesen
5
Bild des Benutzers kassandra10
0
Bild des Benutzers starone

Gute Qualität

Angenehmt überrascht bin ich von der guten Qualität des Cover und auch die Seiten des Buches selber machen was her.....

 

LG..starone...

... mehr lesen