Sie sind hier

Kalte Krieger

In Portland verschwindet eine junge Frau spurlos, Menschen erfrieren im Hochsommer – als die Psychologiestudentin Amy Marsden dort ihr Pflichtpraktikum absolvieren will, gerät sie in eine Verschwörung von unüberschaubarem Ausmaß. Gemeinsam mit dem Psychologen Michael Beaumont findet sie heraus, dass sie über besondere Fähigkeiten verfügt. Denn es gibt sie wirklich: Menschen mit Superkräften! Und sie leben mitten unter uns. Amy muss sich entscheiden, ob sie auf der Seite der Guten oder der Bösen stehen will.

Erscheinungstermin: Dezember 2009

480 Seiten
Kartoniert
€ 9,95 [D], € 10,30 [A], sFr 14,90
ISBN: 9783492266901

Kommentare

0
Bild des Benutzers Gorywynn

Zwar wohl nicht mehr das

Zwar wohl nicht mehr das neuste Buch, aber ich kenne es bisher noch nicht und muss auch sagen, dass ich durch den Titel irgendwie was ganz anderes erwartet hätte. Aber die Leseprobe war schon echt ziemlich interessant, wodurch das Buch mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit auf meinem Wunschzettel landet.

_____________________________

Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid

... mehr lesen
0
Bild des Benutzers sabisteb

Die letzten Kinderkrieger des kalten Krieges

1999 wurde die fünfzehnjährige Nina in ein Feriencamp geschickt, weil ihre Eltern in Ruhe ihre Ehe retten wollten. Eigentlich nichts Besonderes. Dieses Camp jedoch ist anders. Es ist ein letztes Relikt des kalten Krieges, in welche Menschen mit besonderen Psi Fähigkeiten gesucht, gefunden und aktiviert werden sollen. Nina ist eine von ihnen. Alex der Betreuer auch, aber seine Fähigkeit ist anders, er kann die Erinnerungen der Menschen beeinflussen, und wer nicht freiwillig mitmacht wird eben auf linientreu getrimmt, ohne es zu wissen und sich danach daran erinnern zu können.

... mehr lesen
0
Bild des Benutzers Barbara Ann

Die Leseprobe beginnt sofort

Die Leseprobe beginnt sofort sehr spannend, man wird direkt von den Ereignissen mitgerissen. Danach wird es etwas ruhiger in der Geschichte, aber spannend bleibt es: wohin ist Nina verschwunden und warum? Die Leseprobe mach auf jeden Fall Lust auf mehr. Auch der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Mit den Charakteren wird man auch sofort "warm" und so kommt man noch besser in die Geschichte rein. Das Cover gefällt mir auch gut. Ein weiteres Buch für meine Wunschliste.

... mehr lesen

Seiten