Sie sind hier

Gegen die Finsternis (TB)

Die unwiderstehlich magische Lovestory für alle Fans von Stephenie Meyer!

Leslie und Ash sind beste Freundinnen, aber sie könnten nicht unterschiedlicher sein. Ash ist die Sommerkönigin der Elfen, Leslie das Schattenmädchen des Königs der Dunkelelfen – die eine strahlend wie die Sonne, die andere dunkel und von Selbstzweifeln zerfressen. Als Leslie dem geheimnisvollen Irial begegnet, scheint er die Antwort auf all ihre Wünsche und Sehnsüchte zu sein. Doch Irial ist ein Dunkelelf, der das junge Mädchen unweigerlich in seine Welt aus Intrigen und Tränen hineinzieht. Bald erkennt Leslie, dass sie sich aus Irials Bann befreien muss, bevor es zu spät ist.

 

Erscheinungstermin: Juni 2010

Aus dem Englischen von Birgit Schmitz
352 Seiten
Kartoniert
€ 8,95 [D], € 9,20 [A], sFr 13,50
ISBN: 9783492253291

 Vergriffen, keine Neuauflage.

 

Kommentare

0
Bild des Benutzers Gorywynn

Inhalt: Leslie ist mir ihrem

Inhalt: Leslie ist mir ihrem Leben unzufrieden. Seit ihre Mutter abgehauen ist, trinkt ihr Vater und ihr Bruder Ren ist im Dragensumpf versunken und zieht auch Leslie gegen ihren Willen mit in diese Welt. Denn er ließ zu, dass die unwessentlich unter Drogen gesetz und vergewaltigt wurde. Leslie fühlt sich seit diesem Vorfall nicht mehr wie sie selbst und möchte ihren Körper für sich zurück gewinnen, indem sie sich ein Tattoo stechen lässt.

... mehr lesen
0
Bild des Benutzers Gorywynn

Also, ich habe das Buch

Also, ich habe das Buch bisher zwar noch nicht durch, aber so wirklich richtig tiefgägig und toll, muss ich ehrlich zugeben, finde ich es trotz der ja schon beschirbenen Thematik nicht. Zudem finde ich auch, dass zu viel Wert auf den Aspekt mit den Tattoos gelegt wird.

Was mich dabei interesssiert, ist das beim ersten Band auch so, dass diese Tattoothematik so sehr angesprochen wird oder ist das da weniger der Fall?

_____________________________

Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid

... mehr lesen
0
Bild des Benutzers Barbara Ann

Den ersten Teil "Gegen das

Den ersten Teil "Gegen das Sommerlicht" kenne ich noch nicht, trotzdem fiel es mir nicht schwer, in die Leseprobe reizukommen. Fantasy - Elemente waren in der Leseprobe noch nicht vorhanden, so schien es einfach wie die Geschichte einer kaputten Familie, die sich irgendwie durchschlägt, seit die Mutter weggegangen ist. Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Der Schreibstil gefiel mir sehr gut, es ließ sich angenehm lesen. Auch die Charaktere werden gut beschrieben, man kann sie sich sehr gut vorstellen. Das Cover gefällt mir ganz gut.

... mehr lesen

Seiten