Sie sind hier

Orte & Welten

Das Fae-Reich (Constance Verity)

5

Das Fae-Reich ist trotz des pompösen Namens nur ein Landstrich, nicht viel größer als die Insel Hawaii. Der Nachthimmel des Fae-Reichs funkelt in allen Regenbogenfarben und hinter den Sternen sitzt ein strahlend blauer Mond. Die einzige größere Stadt des Fae-Reichs ist Arcadia.

weiterlesen

Arcadia (Constance Verity)

0

Die einzige größere Stadt im Fae-Reich. Zu ihr führen alle Portale zwischen der Menschenwelt und dem Fae-Reich. Die Stadt ist in einem pseudo-mystischem Stil erbaut. Die Straßen sind mit Kopfsteinen gepflastert und als Lampen dienen flackernde Feuer. Die Gebäude haben einen altweltlichen, europäischen Stil und sind mit grinsenden Wasserspeiern, verschnörkelten Geländern, kunstvollen Turmspitzen und anderen architektonischen Besonderheiten verziert. Auch die Mode war anders, bunte Farben, Plateuschuhe und Schlaghosen. Die Disco war anscheinend auch etwas, das im Fae-Reich ewig lebte.

weiterlesen

Berg der Ahnen (David Falk: Die Letzte Bastion)

0

In David Falks Reihe um den Krieger Athanor ist der Berg der Ahnen die wichtigste (manche behaupten: die einzige) heilige Stätte der Trolle. Sie spielt in Band 3 (Die Letzte Bastion) eine gewisse Rolle und kommt auch in Band 4 (Die Letzte Schlacht) noch einmal vor.

weiterlesen

Elfenstadt Everea (David Falk: Die Letzte Schlacht)

4

Everea ist eine Stadt der Elfen aus dem Roman "Die letzte Schlacht"  von David Falk.

weiterlesen

Weiße Burg (Rad der Zeit)

5

Die Weiße Burg ist in Robert Jordans Fantasy-Zyklus "Das Rad der Zeit" das größte Gebäude der Westlande. Das Zentrum der Macht der Aes Sedai befindet sich in der Inselstadt Tar Valon. Sie ist Heimat und Ausbildungsstätte der Aes Sedai, der Novizinnen und Aufgenommenen, sowie der Behüter. Der runde Hauptturm ragt fast 100 Spannen (ca. 180 Meter) in die Höhe, sein flaches Dach ist von einem etwa hüfthohen Geländer umgeben.

weiterlesen

Das Alte Reich (Falk: Der Letzte Krieger)

4

Etwa 2000 Jahre vor den Ereignissen in Der Letzte Krieger begann die Geschichte des Imperiums, das zu Athanors Zeiten nur noch als das Alte Reich bekannt ist.

weiterlesen

Scheibenwelt (Pratchett)

0

Die Scheibenwelt ist eine ungemein flache, scheibenförmige Welt, die auf den Rücken von vier riesigen Elefanten (Berilia, Tubul, Groß T'Phon und Jerakeen) ruht, welche wiederum auf dem Panzer der gigantischen Sternenschildkröte Groß-A'Tuin stehen, die ruhelos durch das Weltall fliegt.

weiterlesen

Walpurgisnacht

3.5

Die Walpurgisnacht: ein Fest, das im Laufe der Geschichte viele Wandlungen durchgemacht hat.

Wer Walpurgisnacht hört, denkt an die Hexen, die zum Blocksberg (Brocken) fliegen, um dort auf den Teufel zu warten, wie von Sinnen um ein Feuer zu tanzen und eine Orgie feiern, doch dahinter steckt viel mehr.

weiterlesen

Anduin & Rauros (Tolkien)

4

Der Anduin (Sindarin für „langer Fluss“) bezeichnet im Legendarium von J. R.R. Tolkien einen großen Fluss, dessen Gesamtlänge etwa 1388 Meilen beträgt; die Rauros (Sin. Für „tosender Schaum“ oder „tosende Gischt“), auch Raurosfälle genannt, sind Wasserfälle des Anduin.

weiterlesen

Seiten

Subscribe to Orte & Welten