Sie sind hier

Dragon Night: Diese Gestaltwandler sind Kult!

Liebe Fantasy-Freunde,

im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt. So heißt es zumindest. Gaius Domitus der Einäugige hat jedoch die Erfahrung gemacht, dass es genau andersherum ist. Erst recht, wenn man als Drachenkönig über die Provinzen herrscht.

Um Recht und Ordnung zu wahren und sich seine blutrünstige Verwandtschaft vom Hals zu halten, muss er sich mit einer waschechten Barbarin zusammentun. Die will jedoch nichts von ihm wissen. Kachka ist nicht nur wild, sondern auch gnadenlos – und genau so stellt sie sich ihren Partner vor.

Auch der achte Band der New-York-Times-Bestsellerautorin G.A. Aiken hat wieder alles, was ihre Dragon-Kin-Reihe ausmacht: Bissigen Humor, jede Menge Action gepaart mit einer romantischen Liebesgeschichte in einer fantastischen Welt voller Gestaltwandler, Götter und Barbarinnen.

Und darum geht’s in »Dragon Night«

Als stolze Kriegerin der Steppen weiß Kachka Shestakova eines ganz genau: Männer gehören an den Herd, nicht auf den Thron eines Königreiches! Dass ein lächerlicher Drachenkönig wie Gaius Domitus auf ihre Hilfe im Kampf angewiesen ist, wundert Kachka daher kein bisschen. Zugegebenermaßen ist Gaius‘ Unbarmherzigkeit, mit der er seine Feinde verfolgt, irgendwie niedlich … um nicht zu sagen heiß. Gaius der Einäugige hat eigentlich genug damit zu tun, sein Reich zu regieren und sich seine blutrünstige Verwandtschaft vom Hals zu halten. Eine widerspenstige Barbarin kann er daher nicht gebrauchen. Oder ist sie vielleicht genau die richtige?

 

Über die Autorin: http://gaaiken.com

 

Zugehörige Bücher: 

Dragon Night

Diese Drachen mögen es heiß!

Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt. So heißt es zumindest. Gaius Domitus der Einäugige hat jedoch die Erfahrung gemacht, dass es genau andersherum ist. Erst recht, wenn man als Drachenkönig über die Provinzen herrscht. Um Recht und Ordnung zu wahren und sich seine blutrünstige Verwandtschaft vom Hals zu halten, muss er sich mit einer waschechten Barbarin zusammentun.

Alle Infos zum Buch