Sie sind hier

Feuer der Leere

Liebe Fantasy-Freunde,

ein Raumschiff, das eine eigene fremdartige Lebensform ist. Menschen, die seit Generationen auf Schiffen leben und nicht wissen, was Schwerkraft ist oder wie sich Wind anfühlt. Die Zukunft im Weltraum ist hart und unerbittlich.

Nach seinen High-Fantasy-Epen »Drachenmahr« und die »Schwertfeuer-Saga« führt uns Robert Corvus diesmal in eine futuristische Welt voller epischer Weltraumschlachten, fremder Zivilisationen und überraschenden Wendungen.

Und darum geht’s in »Feuer der Leere«

Die Erde ist zerstört. Seit Jahrhunderten fliehen die Menschen auf Großraumschiffen durch die Galaxis, gejagt von den überlegenen Giats, deren apokalyptische Waffen jede Hoffnung auf eine neue Heimat im Keim ersticken. Welchen Weg wird die Menschheit einschlagen, um in Zukunft zu bestehen? Auf der SQUID, dem einzigen lebenden Schiff der menschlichen Flotte, betritt ein Ugrôn, ein Jünger der Leere, einen Pfad, den kein Mensch je beschritten hat.

 

» Robert Corvus schreibt so bildgewaltig, dass man sich unweigerlich fragt, von welchen Welten der Mann träumt – das ist phantastisch im wahrsten Sinne!«

Klaus N. Frick, Chefredakteur Perry Rhodan

 

Mehr zum Autor: http://www.robertcorvus.net

Zugehörige Bücher: 

Feuer der Leere

Ein Geheimnis, tiefer als die Abgründe der Leere im All

Zwischen den Sternen tobt ein Krieg um tote Welten. Die letzten Menschen fliehen auf Großraumschiffen durch die Galaxis, gejagt von einem erbarmungslosen Feind. Um Nahrungsmittel aufzunehmen, muss die Flotte auf Cochada zwischenlanden, einem Planeten, der überraschende Ähnlichkeit zur Erde aufweist.

Alle Infos zum Buch