Sie sind hier

Das Geheimnis von Askir 5- Der Kronrat

21 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Das Geheimnis von Askir 5- Der Kronrat

So, was glaubt ihr denn passiert im fünften Teil der Askir-Reihe? Wird Leandra Desina kennenlernen? Also schreibt mal ein paar Vermutungen hier rein.

also wenn ich Richard

also wenn ich Richard Schwartz richtig verstanden habe, wird der Kronrat Band 6, und Band 5 wird dann "die Feuerinseln".  Die Eule von Askir steht ja nicht innerhalb der Reihe und sollte darum auch keine Reihennummer tragen.

Ich glaub gelesen zu haben,

Ich glaub gelesen zu haben, dass die Feuerinseln ebenfalls extra sein sollen, wie eulenflug. Aber is nix genaues. Der kronrat ist also 5. Teil der Geheimnis von Askir-Reihe. Außerdem wird der Kronrat SICHER in Askir stattfinden, hat Herr Schwartz schon gesagt, außerdem wird Havald auch auf Santer treffen, was Herr Schwartz auch schon sagte. Wird sicher lustig;-). Also ich find ja Jerbil ist eine eigene Geschichte ( mit Serafine^^) wert.

Ich würde es aber nicht

Ich würde es aber nicht auschließen, dass die Personen aus der "Eule" auch noch in den nächsten Bchern erwähnt werden, man weiß ja nie. Da ich erst die ersten Kapitel gelesen habe kann und möchte ich aber wirklich noch nicht mehr dazu sagen. ;)

Außerdem zweifle ich daran, dass Havalds Reiesegruppe schon im nächsten Buch in Askir ankommen wird, was mir nur recht wäre (mehr Lesestoff). Ob wir auch noch die anderen Reiche der Welt kennenlernen werden? Was ich ja besonders toll finden würde, wäre ein extra Buch, dass die Geschichte von Jerbil und Serafine erzählt...image

Vom nächsten Buch habe ich eigentlich noch gar keine Vorstellungen.

Libenter homines id quod volunt credunt.

Ist zwar reines Raten, aber

Ist zwar reines Raten, aber ich schätze, dass es bei "Feuerinseln" einen tüchtigen Kampf mit den dortigen Piraten geben wird, zu denen Kolaron bestimmt auch schon seine Agenten geschickt hat. Seeungeheuer und ein gewisses schwarzes Schiff werden sicher auch eine Rolle spielen (siehe "Eule von Askir"). Und wie ich Herrn Schwartz kenne, wird der Verlag diese Geschichte entweder rigoros zusammenstreichen, oder auf zwei Bände (!!) aufteilen (wollen). Kann mir persönlich zumindest nur schwer vorstellen, dass es so ruckzuck gehen wird. Der Kronrat soll ja (meines Wissens) am Mittsommerfest stattfinden. Wieviel Zeit bleibt da noch? Leandra sprach zu Anfang von Band 2 von fast 7 Monaten. Dabei muss natürlich berücksichtigt werden, dass die neuen Reiche auf der Südhalbkugel liegen, die alten Reiche dagegen auf der Nordhalbkugel. Wenn am "Hammerkopf" also tiefster Winter ist, ist in Askir gerade Hochsommer. Also doch nicht soviel Zeit? Bin auf jeden Fall sehr gespannt!

Interessantes Detail zum schwarzen Schiff: Angeblich soll es aus den Südreichen, wenn ich mich richtig erinnere, sogar direkt aus Illian kommen. Arme Eleonora! Hat der Feind also auch dort sein Agenten?! Ist davon auszugehen...

Ach ja, nochwas. Hab so was läuten hören, dass Havald (zumindest für eine gewisse Zeit) sein Bannschwert verlieren wird!

kurz gesagt, alle schon

kurz gesagt, alle schon bekannten Elemente bunt zusammen gemixt.

Das Kolaron überall seine Agenten hat ist ja auch nicht mehr weiter verwunderlich. Darum wirds wohl im gleichen Stil weitergehen. Havald und seine Gefährten werden sich durch Unmengen an Widrigkeiten nach Askir durchkämpfen... :D

Freu mich schon. Herrr Schwarz soll mal hine machen mit schreiben. (und der Verlag mit herausbringen ;) )

Also ich wiederum meine in

Also ich wiederum meine in Schwartzens Weblog gelesen zu haben, dass "Feuerinseln" der fünfte Band wird (die Ereignisse geschehen zeitgleich mit "Eule von Askir"), "Kronrat" Band sechs. Laut R. Schwartz liegen die Feuerinseln ja zwischen der Mündung des Gazar ins Meer der Stille und Askir, also müssen Havald&Co. diese passieren (es sei denn, sie können ein "Tor" nutzen). Gleichzeitig sollen die Feuerinseln ja auch ein Piratenunterschlupf sein, und das geht sicher nicht ohne heftigen Kampf ab! Und wie schon gesagt, Havald soll sogar sein Bannschwert verlieren, wenn auch wahrscheinlich nur vorübergehend...

Das Aufeinandertreffen Santer-Havald wird bestimmt lustig! R.S. meinte auch, dass Havald irritiert sein wird!

Wer war schon wieder Santer?

Wer war schon wieder Santer?

Nicht der Gegenspieler von

Nicht der Gegenspieler von Old Shatterhand...

Bei Richard Schwartz tritt Santer in "die Eule von Askir" auf. Er ist ein großgewachsener Offizier bei der Marine von Askir ("Seeschlangen" genannt), der persönlicher Adjutant von Desina, der ersten Eule von Askir seit Jahrhunderten wird. Offenbart erstaunlicherweise ein gewisses magisches Talent (und ist somit auf dem besten Wege, die zweite Eule von Askir zu werden). "Eulen" werden die Magier von Askir genannt.

achja klar, hab in der

achja klar, hab in der falschen Ecke gesucht. :)

Desina

Ich gehe stark davon aus, dass sich Leandra und Desina kennenlernen werden. Ich hoffe sehr, dass Desina sich wieder erholen wird...

Eine andere Sache hat mich stutzig gemacht: In der Unterredung zwischen Asela und Feltor kommt zutage, dass Desina Balthasars Tochter ist! Wie geht das?! Gleichzeitig sei die Maestra die Enkelin von Großmeister Oldin, dessen Tochter Balthasars Frau gewesen sein soll!

 

Da soll sich jemand auskennen! Auf DIE Auflösung bin ich mehr als gespannt!

Hoffentlich geht die Reise nicht zu schnell zu Ende.

 

Wie längs veröffentlicht ist, heißt „Das Geheimnis von Askir 05" "Die Feuerinseln“ und nicht "Der Kronrat".
 
Meine Hoffnung ist, dass auch Band 6 noch nicht „Kronrat“ heißt
 
Wenn mit einem Band schnell die Feuerinseln abgehandelt werden, sozusagen Havald rein, Piraten raus, fände ich dass unrealistisch. Immerhin ist die Reiseroute seit Jahrhunderten von den Piraten besetzt und nicht mal die imperialen Seeschlangen konnten die alten Festungen befreien.
 
Damit ginge mir die Reise eindeutig viel zu schnell zu Ende. Wo bleibt da der Lesespaß?
 
In einem Interview von Richard Schwartz hatte ich mal gelesen, dass die Serie vier große Teile haben soll:
  • Die Reise
  • Der Kronrat
  • Die Eulen
  • Eine Auflösung über eine Dreieinigkeit
Es wäre schön, wenn sich die anderen Teile ebensoviel Zeit und Bände lassen würden, wie bis jetzt schon die Reise!

 

Schmunzel... Mir wäre es

Schmunzel...

Mir wäre es auch recht. Ich schreibe gerne, und wie bekannt sein sollte, am liebsten dicke Bücher.

Es ist nicht so dass ich mich beim Verlag darüber beschweren kann, dass die Bücher nur 'dünn' verkaufbar sind, das muss man der gesamt Leserschaft ankreiden, ich habe selbst Statistiken gesehen (traue keiner, die du nicht selbst gefälscht hast :) ) die leider sehr eindeutig belegen, das die Bücher am besten gehen, die maximal 200 Seiten haben, groß gesetzt sind und ohne Denken konsumiert werden können. Wäre der Markt da, würden auch die Verlage (wieder) dicke Bücher bringen.

Damit ich so schreiben kann, wie ich will, müsste eines von zwei Dingen geschehen, die deutschen Leser ändern ihre Lesegewohnheiten, oder ich schreibe einen Bestseller... Bestellerautoren dürfen dicke Bücher schreiben. :D

Es gibt auch auch Leser, denen es zu langsam geht. Ich habe mittlerweile so einiges lernen dürfen, so unter anderem auch, dass es schon seit langem keinem deutschen Autor mehr gelang eine _große_ Serie zu schreiben, die meisten Versuche in der Richtung scheiterten und wurden dann abgesetzt. Wie ich schon sagte, der Verlag ging an dieser Stelle ein Wagnis mit mir ein.

Wenn wir aber etwas Glück haben und ich meine Lesrschaft nicht allzusehr langweile, werden andere Teile Aspekte udn Geschehnisse um die Serie herum in Nebenbüchern wie die Eule abgehandelt werden... hier kommt es auch wieder auf den Erfolg der Eule an.

Allgemeinwill ich eines mal erwähnen, auch wenn ich wegen zuviel Arbeit im Moment selten hier bin, freue ich mich doch immer sehr hier direkt von meinen Lesern zu hören.

lg

R.S.

 

 

 

Erstmal:

Erstmal: WILLKOMMEN ZURÜCK^^

 

2. : Mir wäre es am liebsten wenn es noch 10 Bände geben würde, aber ich glaube das lässt sich schlecht realisieren^^

3. : Mir fehlt nur noch eins, nämlich mal zu wissen welche Kreaturen sie denn alles vorhaben einzubauen und ob sie mal geplant haben eine eigene Sprache zu kreieren?

ich halte es klassisch, die

ich halte es klassisch, die gefährlichsten Kreaturen sind unbehaarte zweibeinige Affen:)

also, feuerinsel und kronrat machen 2, plus die geplante sechs für den zweiten Zylklus, plus 2-3 Nebenbücher.. mit etwas Glück und Lesergunst könnten es noch zehn werden :)

lg

RS.

 

 

 

 

 :) Das freut mich zu

 :) Das freut mich zu hören, aber was ist mit meiner anderen Frage? Haben sie schon mal daran gedacht eine eigene Sprache mit einzubinden? Wäre cool, aber wie ich selbst weiß ist sowas sehr aufwendig und geht für viele zu tief. 

Antwort an Hr. Schwartz

Hallo Richard Schwartz,

so langsam haben wir es begriffen, dass der Piper Verlag mit Dir zur Zeit keine dicken Romane herausbringen will/mag.

Ich persönlich, finde das Schade, bringt doch Piper mit Markus Heitz seine Zwerge Romane auch dickere Taschenbücher heraus und der ist auch nicht besser als Du.

Da scheinbar die nächsten zwei Bände und die weitere Entwicklung feststehen, hoffe ich auf viele Romane über das Umfeld. Es gibt noch viel zu entdecken.

 

Gruss DNob

steht fest

jetzt stehts fest:

 

die feuerinseln, das geheimnis von askir 5

mfg nick

mfg asy

Hab gestern mal die

Hab gestern mal die Leseprobe der Feuerinseln, die es auf Feuerinselnseite von Piper gibt gelesen.

 

1.: Macht unglaublich Appetit auf mehr!

 

2.: Unglaublich berührend und schlicht geschrieben. Zu Herzen gehend. Bester Schwartz wie wir ihn kennen und lieben!

 

3.: Wenn das so weiter geht, wird dieser Band der beste aller bisherigen.

 

4.: Ich bin sehr gespannt!

Danke für den Tipp, phantolemchen.

Nochmal vielen Dank für Deinen Hinweis. Ich habe schon längere Zeit nicht auf der offiziellen Seite nachgesehen und deshalb das Einstellen der Leseprobe verpasst.

Nach fast einem Jahr endlich wieder von Havald zu lesen - einfach genial. Ich kann nur Deine Meinungen bestätigen. Toller Einstieg in die Story.

 

Am Ende des 4. Bandes schien der Tod von Natalyia zwar ein unheimlich barmherziger Akt der Liebe zu sein und trotzdem nur seine normale lebensverlängernden Wirkung auf Havald haben. Aber schon mit den ersten Seiten der Feuerinseln läßt Schwartz erkennen, wie falsch man/ich lag und er den Tod einer seiner Lieblingscharakter eine weit tiefere Bedeutung zu kommen läßt.

Natalyias Ende stellt ein Wendepunkt für Havald dar - so scheint es -und verändert sogar den Durst von Seelenreißer, seinem Schwert, nach Leben. Schon das finde ich genial ausgedacht.

Bin auch sehr gespannt, wie es weitergeht.

Habs mir auhc mal

Habs mir auch mal durchgelesen und ich sag nur: WILL MEHR!!

Freu mich schon sehr drauf.

 

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.