Sie sind hier

Collins, Suzanne: Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

4.333335
Average: 4.3 (3 votes)
Lexikonrubrik: 

Flammender Zorn ist der abschließende Band von Suzanne Collins Trilogie Die Tribute von Panem. Er erschien in Deutschland erstmals 2011 bei Oetinger. Die Handlung spielt in einem durch eine atomare Katastrophe in eine Diktatur verfallenem Nordamerika, das sich seitdem Panem nennt und live-übertragene Wettkämpfe auf Leben und Tod veranstaltet, um die Bevölkerung bei Laune zu halten.


Handlung:

In Panem flackert die Rebellion gegen das von Präsident Snow geführte grausame Regime des Kapitols auf. Distrikt 12 wird, nachdem es den Rebellen gelingt, die umjubelte Tributin Katniss aus einem der tödlichen Spiele zu schleusen, in die das Kapitol sie verstrickt hat, völlig ausgebombt.

Katniss´ Freund Gale ist die Rettung der wenigen Überlebenden zu verdanken, die sich daraufhin unter den Schutz des verschollen geglaubten 13. Distrikts stellen.

Die Bewohner dieser straff militärisch organisierten Verwaltungseinheit bereiten unter der Führung ihrer Präsidentin Alma Coin die Befreiung Panems von Snows Herrschaft vor. Dazu will Coin die traumatisierte Katniss nutzen, um den Rebellen ideellen Beistand zu leisten. Katniss´ Kopf klärt sich allerdings erst allmählich, insbesondere dann, als ihr zweiter Freund Peeta, der vom Kapitol gefangen genommen wurde, in einer Fernsehansprache für das Kapitol um Waffenstillstand bittet.

Sie entschließt sich, Coins Willen nachzukommen und als „Spotttölpel“ die Rebellion der Distrikte zu unterstützten, um eine Amnestie gegen Peeta und die übrigen Tribute, die Erlaubnis mit Gale zusammen zu jagen und ein Haustier zu halten zu erwirken (Katniss kleine Schwester Prim hat einen Kater namens Butterblume, den sie über alles liebt). Die Situation wird zusätzlich dadurch verschärft, dass Katniss ihr Stylisten-Team durch die Leute vom 13. Distrikt wegen einer Bagatelle misshandelt vorfindet. Wem kann sie noch trauen?

Um Kameramaterial für Coins Propaganda-Show zusammenzustellen, werden Katniss, Gale und ein Kamerateam namens Castor und Pollux sowie Katniss´ Bekannte Cressida in Distrikt 8 geschickt, um Katniss beim Besuch eines Lazarettes der Rebellen zu filmen. Überraschend kommt es jedoch zu einem Luftangriff durch das Kapitol und obwohl es Katniss, Gale und den Rebellen gelingt, die Hovercrafts abzuschießen, wird das Lazarett völlig zerstört, was prompt von Coin dafür genutzt wird, die Grausamkeit des Kapitols zu unterstreichen und die Rebellen zum Weiterkämpfen zu animieren.

Doch der Vergeltungsschlag des Kapitols lässt nicht lange warten: Nur eine Warnung Peetas in einem vom Kapitol ausgestrahlten Interview, in dem er eigentlich erneut zu Waffenstillstand aufrufen soll, ermöglicht es den Bewohnern von Distrikt 13, sich tief genug unter die Erde zu begeben, als das Kapitol ihren Distrikt bombardiert.

Nachdem Katniss in den zurückgebliebenden Trümmern Rosen findet, mit denen Snow sie seit der Arena psychisch unter Druck gesetzt hat, erleidet sie einen Nervenzusammenbruch, der nicht zuletzt der Tatsache geschuldet ist, dass sie mit einem Mal erkennt, dass Peeta Snows Geisel gegen sie ist.

Aufgrund von Katniss Schlüsselrolle im Befreiungskrieg veranstaltet Coin daraufhin eine Berfreiungsaktion der vom Kapitol gefangen gehaltenen Tribute. Katniss beharrt dabei darauf, dass auch Annie, die große Liebe des sich im 13. Distrikt aufhaltenden Finnick (ebenfalls wie Katniss ein ehemaliger Tribut der Hungerspiele) befreit wird, wodurch es zu einer glücklichen Wiedervereinigung der Liebenden und Hochzeit kommt.

Doch zuvor versucht Peeta Katniss zu erwürgen, weil er vom Kapitol eine Art Gehirnwäsche verpasst bekommen hat. Versuche, diese rückgängig zu machen, scheitern zunächst, sodass Katniss´ Herz bricht. Peeta reagiert extrem verwirrt auf die sich wiedersprechenden Informationen in Bezug auf Katniss.

Schließlich verlässt Katniss den 13. Distrikt in Richtung Distrikt 2, wohl auch, weil sie seine Gegenwart nicht ertragen kann. Dort haben die Truppen des Kapitols sich in der uneinnehmbaren „Nuss“, einer Art Bunker im Inneren eines Berges, verschanzt und werden lange vergeblich belagert, bis Gale auf die Idee kommt, die Eingänge zur Nuss zu verschütten. In der Diskussion plädiert er dafür, die Getreuen des Kapitols im Innern ersticken zu lassen und ihnen auch den letzten Ausgang, einen Eisenbahntunnel, zu versperren, aber Katniss und die Befehlshabende der Rebellen, Paylor, sind dagegen.

Tatsächlich wird Katniss in dem Durcheinander, das entsteht, als die geröllverstaubten Kapitolstreuen aus dem Eisenbahnschacht brechen, erschossen, aber ihr schutzwestenartiges Spotttölpelkostüm, das der vom Kapitol ermordete Designer Cinna ihr hinterließ, rettet sie.

In der Folgezeit beginnt Katniss zusammen mit der Morfix-abhängigen Ex-Tributin Johanna wie wild zu trainieren, weil Coin das zur Bedingung für Katniss´ Teilnahme am Sturm auf das Kapitol (dem 1. Distrikt) macht. Diese Beteiligung ist als bloßer Kameraeinsatz geplant, doch dann treten unerwartet Schwierigkeiten auf:

Johanna bricht beim Training zusammen und wird nicht zum Einsatz zugelassen und in den Staßen des 1. Distrikts selbst verliert Katniss mehrere ihrer Gefährten an vom Kapitol gelegte Fallen und auf sie gehetzte Mutationen. Peeta dagegen wird von Selbstzweifeln zerfressen und fordert zurückgelassen zu werden.

Nach einer schwarzen Ölwelle, die sie alle unter sich begraben sollte, wird Katniss sowohl von den Rebellen als auch vom Kapitol für tot gehalten. Sie versucht ein sicheres Haus der Rebellen zu erreichen, was ihr auch gelingt. Doch als sie von Tigris´ Haus zum Präsidentenpalast aufbricht, um Snow zu töten, geraten sie und Gale zwischen die sich bekämpfenden Friedenswächter und Rebellen und Gale wird von den Friedenswächtern gefangen.

Katniss erreicht den Präsidentenpalast, jedoch nur um einen Bombenanschlag auf die vor dem Kapitol versammelten Kinder mitanzuschauen. Prim ist unter den Sanitätern, die daraufhin eintreffen, kurz bevor die zweite Bombe hochgeht.

Katniss erleidet schwere Verbrennungen und wird ohnmächtig.

Sie wacht im 13. Distrikt wieder auf wo ihr Coin erklärt, dass Snow gefangen genommen wurde und das Gerichtsurteil durch sie, Katniss, vollstreckt werden soll. Katniss befindet sich erneut in einem traumatisiertem Zustand, der jedoch durch ein Gespräch mit Snow, der beteuert, an den Bombenanschlägen auf die Kinder keine Schuld zu tragen, auf die rechte Bahn gebracht und erschießt statt ihm am Tag der Hinrichtung Coin.

Woraufhin Snow lacht, Blut hustet (wie Finnick aufdeckte ermordete er viele seiner Feinde mit Gift- doch nicht jedes Gegengift erwies sich als effektiv) und ebenfalls verstirbt.

Katniss wird für kurze Zeit inhaftiert und dann für unzurechnungsfähig erklärt und unter Haymitchs Bewachung (ihr ehemaliger Mentor/Trainer) in Distrikt 12 entlassen, wo sie alleine lebt, bis Peeta eintrifft und sie ihm ihre Liebe gesteht (Katniss Mutter kümmert sich in einem der anderen Distrikte um ein Krankenhaus).


Rezension:

Durchaus spannendes Buch, das mit Geschick die Möglichkeiten der Ich-Perspektive voll ausnutzt (so hält sich Katniss beim Bombenanschlag etwa für einen verbrennenden Vogel und auch die verschiedenen Wahnzustände sind überzeugend geschildert).

Allerdings erinnert das Szenario überwiegend an den Film Spartakus (sowohl Hinweise wie „Panem et ludis“ wie auch komplett übernommene Szenen - Katniss/der Gladiator schießt auf Coin/einen zuschauenden Politiker – treten auf). Es gibt allerdings auch Abweichungen – z.B. : Katniss stirbt nicht...

In Flammender Zorn neu auftretende Charaktere:

Tigris

Eine Unterwäscheverkäuferin im Kapitol, die sich künstliche Schnurrhaare implantieren und Streifen tätowieren hat lassen. Wieviel davon sie aus eigenen Stücken tat, blieb ungeklärt; sicher war jedoch, dass das Kapitol sie nach erfolgreicher Bewältigung der Hungerspiele, die sie gewann, ausbeutete.

Paylor

Befehlshabende Soldatin, deren Männer ihr so treu ergeben sind, dass sie sich auch gegen Coin stellen (Paylor ist diejenige, die dafür sorgt, dass Katniss mit dem gefangenen Snow reden kann).

Leeg 1 und Leeg 2

Zwei Schwestern, die zur selben Eliteeinheit wie Katniss gehören. Beide sterben, die eine tritt auf eine Mine und die andere bleibt zurück um den Katniss und den übrigen den Rücken gegen die Mutationen freizuhalten.

Castor und Pollux

Rothaarige Zwillingsbrüder, die mit der Kamera umgehen können. Einer von beiden geriet allerdings ins Visier des Kapitols, woraufhin sie ihm die Zunge herausschnitten und zur Zwangsarbeit in den Abwasserkanälen verurteilten.

Boggs

Befehlshabender Kommandant der Eliteeinheit, der Katniss angehört und rechte Hand von Coin. Anders als sie steht er allerdings auf Katniss´ Seite und bezahlt sogar mit dem Leben dafür. Kurz zuvor überträgt er den Einsatzbefehl jedoch noch auf Katniss.

Mitchell

Mitglied Eliteeinheit, stirbt

Jackson

Mitglied Eliteeinheit, Scharfschützin, stirbt

Homes

Mitglied Eliteeinheit, schweigsam, stirbt

Vorausgehende Bände der Trilogie:

Collins, Suzanne:

Die Tribute von Panem 01. Tödliche Spiele

Die Tribute von Panem 02. Gefährliche Liebe

Kommentare

0
Bild des Benutzers Melie

Dein Artikel ist nicht schlecht.

Besonders gut finde ich, dass du die „neu auftretenden Charaktere“ zusätzlich aufführst.

Auch deine Handlung hast du mit vielen Absätzen sehr übersichtlich dargestellt.

Ich hab jetzt nicht gezielt nach Rechtschreibfehlern oder Fehlern in der Zeichensetzung gesucht.
Bin aber trotzdem auf den ein oder anderen Fehler gestoßen:

1)Handlung Absatz 3: "… Kopf klärt sich allerdings erst allmälich ..." (du hast das h bei allmählich vergessen)

2)Handlung Absatz 4: … um eine Amnesie gegen Peeta …
(Du meinst sehr wahrscheinlich das Wort Amnestie/Begnadigung)

Du hast oft versucht sehr viele Informationen in einen Satz zu packen, so dass deine Sätze sehr lang wurden.

Ansonsten möchte ich hier aber wirklich nicht viel meckern. ;)

Und zum Schluss mein Kompliment, ich finde du kannst dich sehr gut ausdrücken.

Lg

0
Bild des Benutzers Nazena

Kopf klärt sich allerdings erst allmälich, --> allmählich

zerstört, was promt von Coin dafür--> prompt

daraufhin eine Berfreiungsaktion, der vo--> Befreiungs... komma weg

auch Annie, die goße Liebe des sich im 13. --> große

spannendes Buch, dass mit Geschick die Möglichkeiten der Ich---> das

Befehhlshabende Soldatin, deren Männer ihr so--> Befehls...

 um den Katniss und den übrigen den Rücken gegen die Mutationen freizuhalten.--> um Katniss

Rotharige Zwillingsbrüder, die mit der-_> Rothaarige

ins Visier des Kapitops, woraufhin sie ihm die Zunge --> Kapitols

 

-------------------------------------------------------------------------------------------- Vor fünfhundert Jahren wussten wir, dass die Erde eine Scheibe ist. Heute wissen wir: sie ist kugelförmig. Stell dir vor, was wir in 500 Jahren wissen werden! -

0
Bild des Benutzers Minerva

 Ich finde, der Artikel ist dir wirklich gut gelungen. 

Was ich besonders ansprechend finde, ist, dass du zum Schluss die Charaktere und deren Schicksal aufzählst. 

LG

Minerva

0
Bild des Benutzers Binichen90

Das "break" sollte vielleicht verschwinden. Ansonsten finde ich den Artikel gut strukturiert und detailliert.

4
Bild des Benutzers LostLand

Guter aber nicht perfekter Abschluss der Trilogie!

Lost Land - Benny Imura Buchserie

** Like die Facebook Fanpage! **

http://www.facebook.com/lostlandserie

0
Bild des Benutzers CanisLupus

Ein interessanter Artikel. Besonders für mich, da ich den letzten Teil nciht gelesen habe. Interessant zusammengeschrieben und die Form passt auch gut.

4
Bild des Benutzers Dinah88

ich liebe liebe die Tribute von Panem seit  ich den Film gesehen habe möchte ich die Bücher =) möchte sie nicht einzeln sondern in einem Schuber und darauf muss ich noch sparen^^

5
Bild des Benutzers Knox

Vermutlich einer der ausführlichsten und damit besten Artikel im Lexikon! Danke!

Innocentia nihil probat.