Sie sind hier

Gößling, Andreas: Drachenwelten

0
noch keine Wertung
Lexikonrubrik: 

Ursprünglich unter dem Pseudonym "Pietro Bandini" geschrieben liest sich das Buch "Drachenwelten" von Andreas Gößling wie eine Art Lexikon, in dem viele Fragen über Drachen als geschichtliche und fantastische Figur beantwortet werden.

 

"Eine Tour de Force durch die Kulturgeschichte, die sich wie ein Krimi liest."

 

Ein absolutes Must- Have für jeden Fan der geflügelten (oder auch ungeflügelten) Wesen.

Neben dateilreichen Bildern und einer auch sonst liebevollen Gestaltung erfährt der Leser viel interessantes, spannendes und wissenswertes - von Drachen der Christenheit über indische Drachengötter, den Glauben an das teuflische Drachenbild zu Zeiten der Inquisition, bis hin zu den nordischen Drachen, die sogar den berühmten Beowulf kennenlernen durften.

 

Jeder Drachenglaube hat einen Ursprung und vor allem eine Geschichte, in diesem Buch sind sie alle zusammengefasst.

 

 

Kommentare

0
Bild des Benutzers Nazena

Neben dateilreichen--> detail

 

-------------------------------------------------------------------------------------------- Vor fünfhundert Jahren wussten wir, dass die Erde eine Scheibe ist. Heute wissen wir: sie ist kugelförmig. Stell dir vor, was wir in 500 Jahren wissen werden! -

0
Bild des Benutzers HalfMoon

Hallo,

dein Bericht ist gut, aber leider weng wenig.

Du hättest vielleicht noch einen Ausschnitt aus dem Buch veröffentlichen können :)

 

Ansonsten top

 

LG

HalfMoon